Low Carb und extrem Lecker – gefüllte Spitzpaprika!

23 Aug Low Carb und extrem Lecker – gefüllte Spitzpaprika!

Diese Woche hab ich mal in dem Low Carb Rezeptbuch geschmökert und hab bei diesem Rezept richtig Lust auf mehr bekommen – deshalb möchte ich es natürlich mit euch teilen – probiert es aus – super schmackhaft und ganz wenig Kalorien!

Low Carb Ernährung:

Kohlenhydrate auch „Carbs“ genannt sind gemeinsam mit Fett unsere Hauptenergiequelle. Bei Low Carb Rezepten werden Kohlenhydrate bewusst reduziert oder ganz vermieden. Bekommt der Körper mehr Kohlenhydrate als er braucht, speichert er diese überschüssigen Kohlenhydrate als Fettreserve. Wer durch eine Low Carb Ernährung weniger Kohlenhydrate zu sich nimmt, hält den Insulinspiegel konstant niedrig und ermöglicht so, Energie aus Fett zu gewinnen.

7 Grundregeln der Low Carb Ernährung:

  1. Genug Trinken.
    Genügend Wasser zu trinken vermeidet Heißhunger-Attacken. Nicht selten sendet das Gehirn das Signal „Hunger“, wenn eigentlich „Durst“ gemeint ist.
  2. Genug Proteine.
    Protein-Shakes sind eine sinnvolle Bereicherung in der Ernährung.
  3. Zwischenmahlzeiten vermeiden.
    Damit ist jede Zwischenmahlzeit gemeint, auch in flüssiger Form mit Zucker:
    Tee mit Honig, Milchkaffe, Apfelschorle oder das gesunde Kokoswasser…
  4. Einen eigenen Rhythmus finden.
    je nachdem sollten 3-5 Mahlzeiten eingenommen werden, dazwischen braucht der Körper eine Pause.
  5. Essen planen.
    Unterwegs – Hunger – nichts zu Essen. Schnell einen Burger bei einem Imbiss. Das lässt sich vermeiden – Vorkochen und Rohkost wären die Alternative.
  6. Abends auf Kohlenhydrate verzichten.
  7. Gesunde Fette.

Hier aber nun ab zum Rezept – ich hab einen Joghurt-Schnittlauch-Knoblauch Tipp und einen Salat dazu gereicht:


Gefüllte Spitzpaprika:


Zutaten:

  • 70 g Feta, in Stücken
  • 1 Zwiebel (50 g), halbiert
  • 200 g Rinderhackfleisch
  • 15 g Tomatenmark
  • 1 TL Sambal Oelek
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 2 rote Spitzpaprika (à ca. 150 g), längs halbiert, entkernt
  • 500 g Wasser


Zubereitung:

  1. Feta in den Mixtopf geben, 5 Sek.//Stufe 4 zerkleinern und umfüllen.
  2. Zwiebel in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Hackfleisch, Tomatenmark, Sambal Oelek, Salz und Pfeffer zugeben und 10 Sek.//Stufe 3verrühren. Paprikahälften auf den Varoma-Einlegeboden legen, mit der Hackfleischmischung füllen und mit Feta bestreuen. Mixtopf spülen.
  4. Wasser in den Mixtopf geben, Varoma-Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen, verschließen, aufsetzen und 18 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Varoma verschlossen zur Seite stellen.


Viel Freude beim Ausprobieren!

Eure Melitta Silberberger



%d Bloggern gefällt das: