Topfenpalatschinken – für Zuckerpuppen und Schleckermäulchen!

08 Mrz Topfenpalatschinken – für Zuckerpuppen und Schleckermäulchen!

Das weiße Gold – der Topfen – ist aus unserer Küche nicht mehr wegzudenken. Er schmeckt köstlich, ist vielseitig einsetzbar und super gesund. Topfen enthält viel Eiweiß, Spurenelemente und Vitamine. Ganz egal ob herzhaft oder pikant – er zergeht einem  einfach immer auf der Zunge.

Heute hab ich wieder einmal etwas Süßes für euch gezaubert. Viel Spaß beim Schlemmen und Ausprobieren.

Topfenpalatschinken

Zutaten:

Palatschinkenteig (für 6 Palatschinken)

  • 150 g Weizenmehl, glatt
  • 250 g Milch
  • 3 Eier
  • 1 EL Mineralwasser
  • 1 geh. TL geriebene Orangenschale
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Butterschmalz, zum Backen

Topfenfülle

  • 80 g Butter, in Stücken, etwas mehr zum Einfetten
  • 3 Eier, getrennt
  • 50 g Feinkristallzucker
  • 50 g Staubzucker
  • 1 geh. TL Vanillezucker
  • 1 geh. TL geriebene Orangenschale
  • 1 geh. TL geriebene Zitronenschale
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 500 g Magertopfen
  • 50 g Rosinen (optional)

Guss

  • 150g Milch
  • 200g Sauerrahm
  • 40g Zucker
  • 1 Ei
  • Staubzucker zum Bestreuen  

Zubereitung:

Palatschinkenteig

Mehl, Milch, Eier, Mineralwasser, Orangenschale und Salz in den Mixtopf geben, 25 Sek./Stufe 4rühren. In eine Schüssel umfüllen und den Teig 10 Minuten ruhen lassen. Währenddessen den Mixtopf sehr gut spülen, damit er fettfrei ist.

Eine beschichtete Pfanne (Ø 24 cm) mit ½ EL Butterschmalz am Herd erhitzen. Mit einem Schöpflöffel Palatschinkenteig dünn in die Pfanne gießen, Pfanne schwenken, damit sich der Teig gleichmäßig am Pfannenboden verteilt. Palatschinke goldbraun backen, mit einem Pfannenwender umdrehen, fertig backen und auf einen Teller legen. Nacheinander weitere 5 Palatschinken jeweils mit 1/2 EL Butterschmalz backen, übereinander stapeln und auskühlen lassen. Mit der Topfenfülle fortfahren.

Topfenfülle

  1. Backofen auf 160°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Auflaufform (30 x 20 cm) einfetten.
  2. Rühraufsatz einsetzen. 3 Eiklar in den Mixtopf geben und 2 Min./Stufe 3.5 aufschlagen.
  3. Feinkristallzucker zugeben und ohne Messbecher 3 Min./Stufe 3.5 steif schlagen. Rühraufsatz entfernen und Eischnee in eine Schüssel umfüllen.
  4. Rühraufsatz einsetzen. 3 Eidotter, Butter, Staubzucker, Vanillezucker und Orangenschale in den Mixtopf geben und 3 Min./Stufe 3.5 rühren.
  5. Topfen und Rosinen (wenn gewünscht) zugeben und 4 Sek./Stufe 3.5 rühren. Rühraufsatz entfernen. Die Topfenmasse zum Eischnee in die Schüssel füllen und mit einem Schneebesen unterheben. Die Palatschinken in der Mitte auseinanderschneiden. In jede Hälfte 1-2 EL Topfenfülle geben, einrollen und dachziegelartig in die vorbereitete Auflaufform legen. Palatschinken 10 Minuten (160°C) backen. Währenddessen den Guss vorbereiten.

Guss

Milch, Rahm, Zucker und Ei in den Mixtopf geben und 35 Sek./Stufe 3 rühren. Den Guss über die vorgebackenen Palatschinken gießen und 20-25 Minuten (160°C) fertig backen. Die überbackenen Topfenpalatschinken mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Eure Melitta Silberberger



%d Bloggern gefällt das: